Chorausflug am 16.9.2017

Rahel und Cornelia organisierten dieses Jahr den Chorausflug. Sie bitten uns ins Oberbaselbiet zu kommen. Cornelia begrüsst uns in Gelterkinden. Nach einer Busfahrt treffen wir beim Ammelerweiher Rahel mit Chicca. Nach einem "Schuhappell" erfahren wir durch Cornelia etwas über die Ammelerweiher Bibergeschichte. Durch das Täli wandern wir nach Oltingen hinauf.
Herrlicher Sonnenschein begleitet uns und wir kommen direkt ins Schwitzen.
Wie könnte es auch anders sein, unsere erste Station ist die herrlich gelegene Kirche.

Da die Kirche noch besetzt ist, offeriert uns Rahel Kaffee und Gipfeli. Im wunderschön angelegten Pfarreigarten lassen wir es uns gutgehen. Und plötzlich geht ein jööööö durch die Runde. Unser jüngstes Chormitglied Sina besucht uns mit seinem Mami. Die arme Sina wird von allen bestürmt, jedoch lässt sie sich absolut nicht aus der Ruhe bringen. Auch werden wir vom jungen Mami mit selbstgebackenen Gutzi verwöhnt.

Cornelia erzählt uns nun in dieser einzigartigen Kirche Geschichtliches und andere Anekdoten. Auch über die Fresken dürfen wir Interessantes erfahren.

Unter diesem Dach singen zu dürfen, ist absolut fantastisch und ein unbeschreibliches Erlebnis.

Nach unserem Minikonzert, wo sich auch Sina absolut wohl gefühlt hat, nehmen wir den Weg durch das schöne Dorf Oltingen zur Schafmatt unter die Füsse.

Im Nacken drohen die Regenwolken. Unser Mittagspicknick wird ein bisschen feucht. Aber ein von Profis erstelltes Grillfeuer wärmt uns auf.

Scheinbar meint es Petrus gut mit uns. Bald begleitet uns die Sonne  wieder auf unserem weiteren Weg nach Zeglingen.  Auch Kuh Olga oder so wird auf der Weide mit einem Zäuerli beglückt.
Ein Schürli ladet zum nächsten Halt ein. Die einen beten die Sonne an und die anderen versuchen sich in Quizfragen und Spielen wie "Zeitungslesen" etc. Aber wir machen die Rechnung ohne Hündin Chicca. Die findet die Markierungslatte absolut interessant und trägt sie weg.

Um ca. 17.30 Uhr treffen wir in Zeglingen ein. Wir dürfen im Rest. Rössli diesen tollen Tag bei einem  guten Nachtessen ausklingen lassen. Erfüllt und zufrieden machen wir uns auf den Nachhauseweg.

Den zwei Organisatoren sei ganz herzlich gedankt. Es war super!

 

Itingen, 18. September 2017
I. Zeller


Fotogalerie